Rezepte

Ofenäpfel mit Mandeln gefüllt

Ofenäpfel kann man kaum auswärts essen – schade eigentlich! Denn dies ist eine Dessert-Idee, die gerne gegessen wird, jedoch selten auf den Tisch kommt. Somit ist es umso wichtiger ein gutes Rezept dafür zu haben!

  1. Backofen auf 180°C vorheizen. Gratinform einfetten und bereitstellen.
  1. Jedem Apfel grosszügig den Deckel abschneiden. Kerngehäuse ausstechen und entfernen. Äpfel etwas aushöhlen, dabei nicht zu nahe an den Rand, da er sonst im Ofen aufbricht. Ausgelöstes Fruchtfleisch klein hacken und in eine Schale geben. Mit Zitronensaft beträufeln.
  1. Gemahlene und gehackte Mandeln in eine Bratpfanne geben und rösten bis sie duften. Kurz abkühlen lassen.
  1. Mandeln und Rosinen in die Schale geben und mit dem Fruchtfleisch mischen. Die Äpfel damit füllen, in die Gratinform setzen und Deckel drauflegen.
  1. Die Äpfel mit Apfelsaft über- und umgiessen. Vanilleschotenmark dazugeben.
  1. Äpfel in der unteren Ofenhälfte für 25 Minuten backen.
  1. Ofenäpfel mit Mandeln gefüllt herausnehmen, auf Tellern anrichten (siehe Tipp) und servieren.

Tipp:

– Zu den gebackenen Äpfeln sauren Halbrahm*, Vanille*- oder Carameleis* oder -crème* servieren.

*Für Allergiker: Bei Mandelunverträglichkeit diese weglassen und durch Haferflocken ersetzen. Laktose- und glutenfreien Halbrahm oder Eiscrème servieren.

*Für Histaminiker: Je nach Verträglichkeit Zitronensaft und Vanilleschotenmark weglassen. Mandeln durch Macadamiakerne oder Erdmanden ersetzen. Nur Rosinen ohne Zusatzstoffe sowie reiner Apfelsaft verwenden.

*Für Veganer: Veganes Eis oder Sojarahm dazu servieren.

Für 4 Personen
  • 4 grosse, stehende Äpfel (Sorte Golden Delicious), gewaschen
  • 1El Zitronensaft*
  • 100g gemahlene Mandeln*
  • 20g ganze Mandeln*, gehackt
  • 3El Rosinen*
  • 2.5dl Apfelsaft*
  • 1 Vanilleschote*, ausgekratztes Mark

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.

0

Ihr Warenkorb