Rezepte

Hummus

Yummy! Ein so leckeres Hummus habe ich schon lange nicht mehr gegessen!

  1. In einer kleinen Sauteuse/kleine Pfanne 4El Kokosfett schmelzen. Die geschnittenen Zwiebeln sowie den Knoblauch darin andünsten.
  1. Salz, Korianderpulver, Kreuzkümmel, Mangopulver und Kardamom beigeben und alles zusammen mit geschlossenem Deckel weichdünsten.
  1. Die weichgekochten Kichererbsen in einen Mixer (Thermomix) geben und mit dem Kichererbsenwasser sowie der Zwiebel-Gewürzmischung mixen.
  1. Sobald eine feine Konsistenz erreicht ist die Limettenzesten beigeben und mit Olivenöl verfeinern. Mit Salz abschmecken und wahlweise kalt oder warm (siehe Tipp) servieren.
  1. Hummus eignet sich sehr gut, um in Einmachgläsern haltbarzumachen. Dazu den Backofen auf 120°C vorheizen. Die Gläser mit dem heissen Hummus abfüllen (saubere, mit kochend Wasser ausgekochte Gläser) und verschrauben. Die Gläser auf ein Backblech stellen und der Blechboden mit Wasser einfüllen, ca. 1 cm hoch. Das Blech im Backofen für 20 Minuten hineinstellen und die Gläser so haltbar machen.

Rezept auch als Kochvideo auf youtube

Tipp:

– Dazu den im Ofen gebackenen Blumenkohl servieren. Statt Haselnüsse einfach Sesam darüber streuen.

Hummus für 2 Personen plus Einmachen (siehe Tipp)

  • 4El Kokosöl
  • 1 Zwiebel, geschält und fein geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und fein geschnitten
  • 1El Salz
  • 1Tl Korianderpulver
  • 1Tl Kreuzkümmelpulver
  • 1Tl Mangopulver, nach Belieben
  • ½Tl Kardamom
  • 400g gekochte Kichererbsen (über Nacht eingeweicht und im Dampfkochtopf gekocht)
  • 150ml Kichererbsen-Wasser (vom Kochwasser)
  • 1 Limette, abgeriebene Schale (Zesten)
  • 4El Olivenöl
  • Einmachgläser, heiss ausgespült

Rezept auch als Kochvideo auf youtube

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.

0

Ihr Warenkorb